Kommentare 0

„Rhizome“ gewinnt den Publikumspreis beim Stücke-Fest in St. Pölten 

Im Rahmen des diesjährigen Wettbewerbs zur Vergabe des Peter-Turrini-Dramatiker*innenstipendiums am Landestheater Niederösterreich wurden auch zwei Stückentwürfe präsentiert, die von Drama Panorama-Mitgliedern ausgesucht wurden, „Rhizome“ des Duos Emanuele Giorgetti und Eliana Rotella und „Alter“ von Michaela Zakuťanská. Dabei konnte sich „Rhizome“ in der Übersetzung von Henrieke… Weiterlesen

Kommentare 0

10 Jahre Neofelis

Der Neofelis Verlag lädt zur (Nach-)Feier seines 10-jährigen Bestehens in die Berliner Verlagsräume in Prenzlauer Berg! Das wird es geben: Buchvorstellungen und Diskussionen, Snacks und Getränke, und mit dabei sind auch Charlotte, Lisa und Henning von Drama Panorama. Eröffnet wird um 14 Uhr mit Ron… Weiterlesen

Kommentare 0

Szenische Lesung Peter-Turrini-Preis

„Rhizome“ von Emanuele Giorgetti und Eliana Rotella und „Alter“ von Michaela Zakuťanská Im Rahmen des Stücke-Fests am Landestheaters Niederösterreich wird alle zwei Jahre das Peter-Turrini-Dramatikerinnen-Stipendium vergeben. Eine Fachjury und eine Publikumsstimme entscheiden, welcher Text sowohl formal als auch inhaltlich am meisten überzeugt und in der kommenden Spielzeit uraufgeführt werden soll. Die Endauswahl… Weiterlesen

Kommentare 0

Gastdozentur für Barbora Schnelle

Unsere Kollegin Dr. Barbora Schnelle erhielt in diesem Sommersemester eine Gastdozentur des Deutschen Übersetzerfonds und startet Mitte Mai am Institut für Slawistik und Hungarologie der Humboldt-Universität zu Berlin mit ihrem Blockseminar Tschechisches Gegenwartstheater, seine Übersetzung und Vermittlung. Mit ihren Studierenden, die für Slawistik, aber auch… Weiterlesen

Kommentare 0

Karl-Dedecius-Preis 2022 an Andreas Volk und Elżbieta Kalinowska

Das Deutsche Polen-Institut verleiht den Karl-Dedecius-Preis 2022 an Andreas Volk und Elżbieta Kalinowska. Beide werden für ihre herausragende übersetzerische Leistung und ihr Engagement für den deutsch-polnischen Kulturdialog geehrt. Mit unserem Mitglied Andreas Volk zeichnet die Jury erstmalig einen Übersetzer aus, dessen Arbeitsschwerpunkte in Theatertexten liegen.… Weiterlesen