Szenische Lesungen beim Festival Ein Stück: Tschechien 2018

Am Mittwoch, dem 06.06.2018 fanden in der Galerie des Tschechischen Zentrums unsere szenischen Lesungen neuer tschechischer Dramatik statt.

David Drábek: Einsame Spitze (Aus dem Leben einer Kugelstoßerin)
Aus dem tschechischen Original Koule (Příběh vrhačky) übersetzt von Doris Kouba

Roman Sikora: Schloss an der Loire
Aus dem tschechischen Original Zámek na Loiře übersetzt von Barbora Schnelle

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung des Festivals Talking About Borders am Staatstheater Nürnberg, wo das Stück als Gewinner des Dramenwettbewerbs am 28. Juni 2018 uraufgeführt wird.

René Levínský: Nawratilowa, Szymczykowa (Das flammende Herz)
Aus dem tschechischen Original Nawratilowa, Szymczykowa (Planoucí srdce) übersetzt von Matyáš Levínský und Daniel Meier

Einrichtung der Lesungen: Eberhard Köhler

Bühne, Ausstattung, Videoprojektionen und Bodypainting: Anita Fuchs

Es spielten: Naemi Schmidt-Lauber, Hannah Schröder, Renate Regel, Henning Bochert und Simon Buchegger

Premiere am 6. Juni 2018 im Tschechischen Zentrum Berlin

Wir bedanken uns bei unserem Team, das wieder viele Theatermittel vom klassischen Schauspiel, über Puppentheater und Projektionsmapping bis zum Bodypainting bedient hat, um aus diesem Abend ein ganz besonderes Theaterereignis zu machen.

Vielen Dank auch an die Autoren David Drábek, Roman Sikora und René Levínský und an unsere Kolleg*innen vom Tschechischen Zentrum Berlin für die Unterstützung unseres Projekts.

Lebensläufe der Autoren finden Sie hier.

Unsere Zuschauer*innen entschieden, dass der Autor Roman Sikora den Publikumspreis des diesjährigen Festivals Ein Stück: Tschechien 2018 bekommt – wir gratulieren herzlich! Roman Sikora wird im nächsten Jahr zu einem Residenzaufenthalt nach Berlin kommen.

Hier einige Eindrücke aus unseren Lesungen.

Die Lesungen fanden im Rahmen des Festivals Ein Stück: Tschechien 2018 statt, veranstaltet von Drama Panorama: Forum für Übersetzung und Theater e. V. und dem Tschechischen Zentrum Berlin.

Projektleitung und Dramaturgie

Barbora Schnelle und Henning Bochert

Mehr Infos zum Festival und dem gesamten Programm hier.

Das Festival geht weiter –

am 14. 6. Gastiert im tak Theater Aufbau Kreuzberg das gefeierte Stück Olga von Anna Saavedra, in der Produktion von Divadlo LETÍ – tschechische Inszenierung des Jahres 2016!
Weitere Infos hier.

Das Festival wurde ermöglicht durch die Unterstützung unserer Förderer und Partner:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.