Alle Artikel mit dem Schlagwort “Übersetzung

Kommentare 1

Von Bibern und Geschlechtsteilen

Drama Panorama bietet im Rahmen seiner Theaterübersetzungen ein Mentoring-Programm an. Vorerst im Zusammenhang mit dem Festival Ein Stück: Tschechien richtet es sich an Übersetzer:innen, die entweder noch wenig Erfahrung mit dem Übersetzen allgemein oder dem Theaterübersetzen im Speziellen haben. Ziel ist es, durch kooperatives Übersetzen einen nicht nur adäquaten, sondern vor allem bühnenreifen Text zu erarbeiten.

(R) Übersetzen/Getting Across

Jahrbuch 2019 des Deutsches Zentrum des Internationalen Theaterinstituts Herausgegeben von Dr. Yvonne Griesel und der Geschäftsstelle des ITI Ich hatte die Ehre und das Vergnügen, das diesjährige Jahrbuch des Internationalen Theaterinstituts „(R) Übersetzen/Getting Across“ herausgeben zu dürfen. Die dort versammelten Beiträge beleuchten (auf Deutsch und… Weiterlesen

Werkstatt zu zwei übersetzten Texten

Die Textwerkstatt von Drama Panorama ist ein Format, mit dem die Mitglieder des Vereins wertvolle fachliche Beratung und Rückmeldung zu ihrer Arbeit aus dem kundigen Kreis der Kolleginnen erhalten. Mit Übersetzungen eines aktuellen deutschen bzw. englischen Stücks, jeweils übersetzt von Anna Galt und Henning Bochert,… Weiterlesen

„Ein Stück: Tschechien“ auf Corona

Liebes Publikum unseres Festivals Ein Stück: Tschechien! In diesem Jahr ist aufgrund der Coronakrise alles anders, und auch wir müssen unsere Termine verschieben. Unsere Gastspiele der Prager Theatergruppen Lachende Bestien und Depresivní děti touží po penězích (dt. Depressive Kinder langen nach Geld) werden Ende Mai/Angang… Weiterlesen

Erwin Axer

Michael Kleineidam hat in diesem Portal das herausragende Buch über den großen Theatermacher Erwin Axer besprochen, das vom polnischen Theaterinstitut in einer beachtlichen, zweisprachig polnisch-deutschen Ausgabe herausgegeben wurde (darin u. a. Übersetzungen unseres Mitglieds Andreas Volk). Nun hat das polnische Theaterinstitut auf seiner Website die… Weiterlesen

Fremde Texte – Eigene Texte

Eine sprachübergreifende Fortbildung für literarische Übersetzer*innen und andere Interessierte Mit einem Beitrag von Anatol Stefanowitsch Leitung: Gabriele Leupold und Eveline Passet Jede Übersetzung lässt sich als Eingriff in ein fremdes Werk verstehen. Aber wie weit wollen und können wir dabei gehen? „… die Schönheit weiblicher… Weiterlesen