Ferdinand!

Gastspiel des Theaters Lachende Bestien (Prag)

 zum 30. Jubiläum der Samtenen Revolution

am 1. Oktober 2019 um 19:30 Uhr im Tschechischen Zentrum Berlin

Michal Hába | Foto Michaela Škvrňáková

Die Botschaft der Tschechischen Republik in Berlin, das Tschechische Zentrum Berlin, das Prager Theater Lachende Bestien und Drama Panorama: Forum für Übersetzung und Theater e. V. präsentieren:

Ferdinand!

„Ferdinand Vaněk heute – das ist ein Thema für das heutige Theater.“

Gastspiel des Prager Theaters Lachende Bestien zum 30. Jubiläum der Samtenen Revolution

Auf Tschechisch mit deutschen Übertiteln

Die kritische Auseinandersetzung mit den politischen Ideen Václav Havels und der Welt seiner Theaterstücke bilden die Grundlage für diese Inszenierung des jungen, progressiven Ensembles Lachende Bestien aus Prag. Wie würde Ferdinand Vaněk, Havels Alter Ego aus seinen Theaterstücken, heute agieren? Wie kann man aus der heutigen Perspektive „in der Wahrheit leben“?

In der Form eines performativen Monologs behandelt die Inszenierung Themen wie die Rolle der Intellektuellen in der Öffentlichkeit, das Erbe des Postkommunismus oder die Spaltung der Gesellschaft und hinterfragt die Möglichkeiten des politischen Gegenwartstheaters. Mit Live-Band auf der Bühne.

Begrüßung: S.E. Tomáš Jan Podivínský, Botschafter der Tschechischen Republik in Berlin

Text und Regie: Michal Hába
Bühne: Adriana Černá
Dramaturgie: Simona Petrů
Musik: Jindřich Čížek

Es spielen: Michal Hába und die Band KONZUM KOKAIN KAPITALISMUS – Jindřich Čížek, Vlado Mikláš und Mišo Škoda

Publikumsgespräch mit dem Regisseur Michal Hába und der Bohemistin Anna Förster im Anschluss.
Moderation: Barbora Schnelle und Christina Frankenberg.

Michal Hába und die Band | Foto: Michaela Škvrňáková

Dienstag, 01.10.2019, 19:30 Uhr

Tschechisches Zentrum Berlin, Wilhelmstraße 44, 10117 Berlin (Eingang Mohrenstraße)

Eintritt frei

Einlass um 19:00 Uhr. Wir bitten um rechtzeitiges Erscheinen, die Kapazität des Saals ist begrenzt.

Weitere Informationen unter drama-panorama.com, tzberlin.de, lachendebestien.eu

Produktionsleitung: Hana Svobodová (Lachende Bestien) und Barbora Schnelle (Drama Panorama)

Veranstalter: Botschaft der Tschechischen Republik in Berlin | Tschechisches Zentrum Berlin | Lachende Bestien z.s. | Drama Panorama e.V.

Für die Förderung der Veranstaltung bedanken wir uns bei folgenden Institutionen:

Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds | Kulturministerium der Tschechischen Republik | Außenministerium der Tschechischen Republik | Der Regierende Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei

Vorschau:

Ein Stück: Tschechien 2020

Drama Panorama veranstaltet das biennale Festival des tschechischen Gegenwartstheater Ein Stück: Tschechien erneut im Juni 2020. Es werden Theaterstücke von drei tschechischen Dramatikerinnen in szenischen Lesungen präsentiert, außerdem zwei tschechische Gastspiele: SEZUAN (basierend auf Brecht) von Lachende Bestien (Regie Michal Hába) und Der Untergang des Hauses Usher (nach A. E. Poe) der Prager Theatergruppe Depresivní děti touží po penězích (dt. Depressive Kinder langen nach Geld; Regie Jakub Čermák).

Für weitere Informationen bestellen Sie unseren Newsletter unter www.drama-panorama.com