Eindrücke: European Balcony Project

Würde es gelingen, die Idee und die Aktion den Initiativen im Kunstquartier nahezubringen? Wie viele würden wir dafür gewinnen können? Würden wir acht Sprachen zusammenbekommen von Muttersprachlern, die auch verständlich sprechen und sich mit der Idee der Aktion identifizieren können? Woher nehmen wir eine Verstärkeranlage? Schaffen wir es, diese acht Menschen an zwei Mikrophonen aus einem Fenster sprechen zu lassen und immer noch etwas zu verstehen? Würde der Senator für Kultur und Europa (!) von Berlin Dr. Klaus Lederer zu uns kommen und sprechen wollen? Finden wir eine fähige Moderation für die Diskussion im Anschluss? Können wir das Restaurant für die Veranstaltung der Diskussion über die Ideen des Manifests gewinnen? Würde überhaupt jemand kommen? Würde es überhaupt ein Publikum für die Diskussion geben?

Ja, ja und ja.

Ein riesengroßes Dankeschön an alle, die das mit uns möglich gemacht haben! Wir sind gespannt, wie es weitergeht.

Mehr lesen? europeanbalconyproject.eu

Das Kunstquartier Bethanien proklamiert die Europäische Republik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.