Kommentare 0

10 Jahre Neofelis

Der Neofelis Verlag lädt zur (Nach-)Feier seines 10-jährigen Bestehens in die Berliner Verlagsräume in Prenzlauer Berg! Das wird es geben: Buchvorstellungen und Diskussionen, Snacks und Getränke, und mit dabei sind auch Charlotte, Lisa und Henning von Drama Panorama.

Eröffnet wird um 14 Uhr mit Ron Manheim und seinem Beuys-Buch; um 15 Uhr folgt eine Gesprächsrunde mit Johannes Spohr, Clemens Böckmann und der Autorin Daniela Henke über den gerade erschienenen Interview-Band Phantastische Gesellschaft; ab 17 Uhr werden Themen und Titel der Reihe Jüdische Kulturgeschichte in der Moderne im Zentrum stehen, der Reihenherausgeber Joachim Schlör und die Autorinnen Anja Siegemund und Lea Wohl von Haselberg werden vor Ort sein.

Am Abend geht es ab 19 Uhr um queeres Theater in Vergangenheit und Gegenwart, diskutiert auf Basis der in diesem Jahr erschienenen Bücher Theater* in queerem Alltag und Aktivismus der 1970er und 1980er Jahre und Surf durch undefiniertes Gelände. Internationale queere Dramatik und mit deren Herausgeber*innen Jenny Schrödl, Eike Wittrock, Charlotte Bomy und Lisa Wegener.

Abschließend stellt Drama Panorama die Reihe Drama Panorama – Neue internationale Theatertexte vor und beschließt das Programm mit einer Lesung aus den bisher erschienenen Bänden Reihe mit Henning Bochert, Charlotte Bomy und Lisa Wegener. Danach wird (weiter)gefeiert!

> Flyer

13 Uhr

Auftakt in den Verlagsräumen

14 Uhr

Beim Wort genommen. Joseph Beuys und der Nationalsozialismus
Gespräch mit dem Autor Ron Manheim (Moderation: Matthias Naumann)

15 Uhr

Phantastische Gesellschaft. Gespräche über falsche und imaginierte Familiengeschichten zur NS-Verfolgung
Diskussion über das Buch mit den Herausgebern Clemens Böckmann, Johannes Spohr und der Autorin Daniela Henke (Moderation: Jessica Nitsche)

17 Uhr

Jüdische Kulturgeschichte in der Moderne
Vorstellung der Reihe und Diskussion mit dem Reihenherausgeber Joachim Schlör und den Autorinnen Anja Siegemund und Lea Wohl von Haselberg (Moderation: Nadine Werner)

19 Uhr

Queeres Theater
Diskussion mit den Herausgeber*innen Jenny Schrödl, Eike Wittrock (Theater* in queerem Alltag und Aktivismus der 1970er und 1980er Jahre) und Lisa Wegener, Charlotte Bomy (Surf durch undefiniertes Gelände. Internationale queere Dramatik) (Moderation: Matthias Naumann)

20.15 Uhr

Drama Panorama – Neue internationale Theatertexte
Vorstellung der Reihe und Lesung aus Stücken der bisher erschienenen Bände mit Henning Bochert, Charlotte Bomy, Lisa Wegener und Matthias Naumann vom Übersetzer*innennetzwerk Drama Panorama – Forum für Übersetzung und Theater e.V.

Schreibe eine Antwort