Podiumsdiskussion und Lesung: Mehrsprachigkeit im Theater

Übersetzer*innen und Autor*innen gemeinsam im Text

English Theatre Berlin | Performing Arts Centre, 06.09.22

Zusammen mit den Gästen in unserem Podiumsgespräch blicken wir in die Zukunft und fragen, welche neuen Formen des Theatermachens und Schreibens für Theater aus einer mehrsprachigen Produktions- und Aufführungspraxis entstehen könnten. Wir überlegen, welche Rolle Übersetzer*innen in der multilingualen Theaterpraxis und Textarbeit spielen werden und diskutieren die Möglichkeit eines translatory turn in der Theaterwissenschaft.

Die Diskussion wechselt sich ab mit kurzen szenischen Lesungen neuer mehrsprachiger Theatertexte. So wird erfahrbar, welches theatrale Potenzial multilinguales Schreiben schon jetzt hervorbringt und entfalten kann.

Mehr Infos folgen.

In Kategorie: