Alle Artikel mit dem Schlagwort “theaterübersetzung

EIN STÜCK: TSCHECHIEN: NACHLESE 2017

Kateřina Rudčenková: Zeit des Kirschrauchs   Szenische Lesung und Gespräch mit der tschechischen Autorin Kateřina Rudčenková Donnerstag, 15. Juni 2017, 19 Uhr Tschechisches Zentrum Berlin, Wilhelmstraße 44, 10117 Berlin   In der Festival-Reihe „Ein Stück: Tschechien“ widmen sich Drama Panorama e. V. und Tschechisches Zentrum… Weiterlesen

Stammtisch 03. Mai

„Wenn das Leben eine Zitrone ist, lerne, Limonade daraus zu machen“ Unter dieses Motto aus dem Poesiealbum einer Freundin möchte ich den 1. Stammtisch im Mai stellen, zu dem alle hoffentlich Frühlingslaune mitbringen. Die lieben Übersetzerkollegen sind freundlich eingeladen, am Mittwoch mit Interpretationen über diesen… Weiterlesen

Stammtisch 5. April

Liebe Mitglieder, liebe Interessierte, um 13h findet wieder unser monatlicher Stammtisch im 3 Schwestern/Bethanien statt. Neben dem Austausch über laufende Projekte steht folgendes auf dem Menü: Gebratene Hühnchenbrust / Fried Chicken Breast  7,50 mit Chili-Gemüseragout, Petersilien-Zitronen-Bulgur & Joghurtsauce served with Chili Vegetable Ragout, Parsley Lemon Bulgur… Weiterlesen

Stammtisch 1. März

Das Wetter zeigt sich wechselhaft, wir tun, was gute Laune schafft: Wir treffen uns wie üblich am Mittwoch, den 1. März, um 13-14 Uhr im Restaurant „3 Schwestern“ im Kunstquartier Bethanien am Mariannenplatz. Wir freuen uns auf neue Gesichter, Interessierte, Schnupperlustige, Unterstützer*innen und Kollaborateure! Euer… Weiterlesen

Wenn man ein Führeschein genommen haben, ist man ja nicht gleich ein „Super Autofahrer“

Eine ganztägige und sprachübergreifende Fortbildung zu deutschen Text-Korpora. Für literarische ÜbersetzerInnen und andere Interessierte. Veranstaltungsort: Literarisches Colloquium Berlin, Am Sandwerder 5, 14109 Berlin. Datum: 20.02.2017, 10-18 Uhr. Leitung: Gabriele Leupold und Eveline Passet   Ist der zitierte Satz typisch für LernerInnen des Deutschen als Fremdsprache… Weiterlesen

Quantensprung des Übersetzens

Auf Nachtkritik ist ein Artikel zum Theaterübersetzen erschienen: „Was ist eigentlich ein deutsches Drama? Ein Hauptkriterium ist immer noch, dass es in deutscher Sprache verfasst sein muss. Aber ist das noch zeitgemäß? Entstehen auf den Computern in deutschen Landen lebender Dramatiker*innen nicht längst Geschichten, die… Weiterlesen

Drama Panorama im Paul-Löbe-Haus

Zu einer Sitzung des Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds waren Barbora Schnelle und Henning Bochert heute in den Sitzungssaal des Auswärtigen Ausschusses im Paul-Löbe-Haus des Bundestags geladen. Zusammen mit Tomáš Sacher, dem Leiter des Tschechischem Zentrums Berlin, konnten wir den Mitgliedern des Fonds unser gemeinsames Projekt EIN STÜCK:… Weiterlesen

Stammtisch am 01.06., 13:00 Uhr

Wir treffen uns wie immer am ersten Mittwoch im Monat zum Stammtisch, alle Theaterinteressierten sind herzlich eingeladen! Wir werden ausführlich und mit allen Hintergrundinformationen über das geplante Festival „Ein Stück: Tschechien 2016“ berichten, das diesjährige Theatertreffen Revue passieren lassen, über das Theater in Warschau, London… Weiterlesen

AMBIGÚ am 11. Februar

Am Donnerstag, den 11. Februar 2016 um 19:30 lesen wir in der Alten Kantine Wedding das finnische Stück EISBILDER von Kristian Smeds, Deutsch von Katja von der Ropp. Einen Stückausschnitt gab es bereits beim Sommerfest im Juni 2015 zu hören – nun sind wir gespannt… Weiterlesen