Kommentare 0

Stammtisch mit Gast, feat. Joseph Megel

Zum nächsten Stammtisch am 1. Juni haben wir Joseph Megel als Gast eingeladen, um mit ihm über seine Arbeit zu sprechen. Wir unterhalten uns auf Englisch.

Joseph Megel ist Artist in Residence und Dozent für Performance Studies an der Fakultät für Kommunikation der University of North Carolina in Chapel Hill, hier leitet er seit 14 Jahren das Programm Process Series: New Works in Development. Derzeit ist er Künstlerischer Leiter des StreetSigns Center for Literature and Performance und führte kürzlich bei Temples of Lung and Air der PlayMakers Repertory Company in Chapel Hill und dem Detroit Public Theater Regie. Ausgewählte Off-Broadway- und Off-Off-Broadway-Stücke umfassen: Howard L. Crafts Freight: The Five Incarnations of Abel Green für das New Federal Theater im Castillo Theatre (Off-Broadway) und für StreetSigns im HERE Art Center (Off-Off Broadway / NY Times Critics Pick); The Working Project für das Working Theater (Off-Broadway) und Men on the Verge of a His-panic Breakdown von Guillermo Reyes (Off-Broadway / Outer Circle Critics Award). Bei demselben Stück führte er in Los Angeles und anderswo Regie und erhielt den Ovation Award.

Aktuell unterrichtet er mit Henning Bochert in der Amerikanistik der Humboldt Universität zu Berlin den Kurs Translating Discourse in U.S. Drama.

Der Stammtisch findet am 1. Juni, um 19 Uhr statt, Ort ist der Weinverein am Berg, Fidicinstr. 38, Berlin-Kreuzberg. Um Anmeldung bei Yvonne Griesel wird gebeten: yvonne.griesel@drama-panorama.com.

Schreibe eine Antwort