Kommentare 0

Szenische Lesung: ES KOMMT, WIE ES KOMMT / LA VIE COMME ELLE VIENT

ES KOMMT, WIE ES KOMMT / LA VIE COMME ELLE VIENT

Ein neues Stück des belgischen Autors Alex Lorette

Übersetzung aus dem belgischen Französisch von Christa Müller und Silvia Berutti-Ronelt

Szenisch-musikalische Lesung mit Bibiana Malay und Christa Müller

Donnerstag, 23. Juni 2022, 20.00 Uhr

Café & Galerie LA BOHÈME, Winsstr. 12, 10405 Berlin

Ein Text, der wie ein Fluss dahinfließt. Ein Text, der die Frage stellt, was es bedeutet, sich in der eigenen Haut, im eigenen Land fremd zu fühlen.

Lucie rekapituliert ihr Leben. Sie wurde als Tochter weißer, belgischer Kolonisatoren 1940 im Kongo geboren und von einer Schwarzen Amme aufgezogen und ist, wie es ihr Großvater befürchtete,  „innendrin schwarz“ geworden. Mit 16 wird sie von einem Schwarzen Jungen schwanger. Das Kind wird ihr nach der Geburt weggenommen, sie selbst in ein Kloster nach Belgien verbannt. Ihre Tochter lernt sie erst vier Jahre später kennen. Auf sehr persönliche Weise eröffnet das Stück Fragen nach Ursachen und Auswirkungen von Kolonialismus und Rassismus, der Bedeutung von Herkunft und Hautfarbe, dem richtigen oder falschen Ort für ein Leben.

ES KOMMT WIE ES KOMMT / LA VIE COMME ELLE VIENT wurde am 9. März 2022 in Brüssel uraufgeführt. Die Dramaturgin und Schauspielerin Christa Müller hat mit der Schauspielerin Bibiana Malay eine eigene Lese-Fassung erarbeitet, die bereits im Herbst 2021 im Afrika-Haus Berlin Premiere hatte und großen Anklang fand.

Eintritt: Was ihr wollt oder wie es euch gefällt

Anmeldung erbeten: Tel. 030 392 20 10 oder E-Mail: leitung@pib-berlin.de

Schreibe eine Antwort