Kommentar

Deutsch-tschechischer Zukunftsfonds

Der Deutsch-tschechische Zukunftsfonds finanziert seit 1997 bilaterale Projekte zur Verständigung beider Länder. Im letzten Jahr hat der Fonds unser Festival neuer tschechischer Dramatik EIN STÜCK: TSCHECHIEN maßgeblich gefördert, bei dem wir mit dem Tschechischen Zentrum, dem Theater unterm Dach und dem Theater Letí zusammengearbeitet haben. Heute hat sich der neue Leiter des Fonds Dr. Tomáš […]

Kommentar

EURODRAM: die Auswahl des französischen Komitees

EURODRAM – Französischsprachige Auswahl 2015 – Übersetzung 1. Mameloschn von Marianna Salzmann, übersetzt aus dem Deutschen von Charlotte Bomy 2. Patriotic Hypermarket von Milena Bogavac und Jeton Neziraj, übersetzt aus dem Albanischen und dem Serbischen von Karine Samardzija, in Zusammenarbeit mit Arben Bajraktaraj 3. Au milieu des nuages von Amir Reza Koohestani, übersetzt aus dem […]

Kommentar

EURODRAM sucht Stücke

EURODRAM – EUROPEAN NETWORK FOR DRAMA IN TRANSLATION AUFRUF ZUR EINSENDUNG VON ÜBERSETZUNGEN FREMDSPRACHIGER THEATERLITERATUR EURODRAM ist ein europaweit agierendes Netzwerk, das sich der Förderung und Verbreitung von Theaterliteratur und deren Übersetzung verschrieben hat. Wir möchten den Austausch zwischen Übersetzern/Autoren und der deutschsprachigen Theaterszene fördern und bislang unveröffentlichte Werke jenseits des Mainstreams einer breiteren Öffentlichkeit […]

Kommentar

Eurodram

Das europäische Netzwerk Eurodram möchte die europäische Dramatik über die (Sprach-) Grenzen hinaus durch Übersetzung sichtbarer machen. Dher heißt es vom (Pariser) Hause aus auch gleich mehrsprachig: Eurodram – réseau européen de traduction théâtrale Евродрам – европейская сеть театрального перевода Eurodram – European network for drama in translation Das deckt sich möglicherweise mit den Zielsetzungen […]

Kommentar

EIN STÜCK: TSCHECHIEN – Danke!

Unser Festival tschechischer Gegenwartsdamatik Ein Stück: Tschechien war sehr erfolgreich – siehe der Bericht in der TAZ. Wir bedanken uns bei dem Festival-Team für die tolle Arbeit! Von links: Barbora Schnelle (Dramaturgie/Produktion), Hannah Schröder (Schauspiel), Eberhard Köhler (Regie), Henning Bochert (Dramaturgie/Produktion und Schauspiel), Naemi Simon (Schauspiel) und Anton Weil (Schauspiel). Euer / Ihr Drama-Panorama-Team

Goldschmidt-Programm für junge Literaturübersetzer

Das Georges-Arthur-Goldschmidt-Programm richtet sich an junge Literaturübersetzer aus der Schweiz, Frankreich und Deutschland. Es ermöglicht jährlich fünf deutschsprachigen und fünf französischsprachigen Nachwuchsübersetzern, deutsche und französische Verlage beider Länder kennen zu lernen. Dabei arbeiten sie unter der Anleitung erfahrener Übersetzer an Übersetzungsprojekten. Das Goldschmidt-Programm wird gemeinsam von der Frankfurter Buchmesse, dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW), der Europäischen […]