März 1968 an polnischen Theatern

Über die folgenschweren Ereignisse im März 1968 in Polen ist sogar in Polen selbst nicht mehr viel bekannt. In ihrem „Theaterbrief aus Polen“ schildert Iwona Uberman auf Nachtkritik, wie sich verschiedene Theater im Nachbarland daran erinnern.

Allgemein

Stammtisch am 4. April

„Die besten Menschen wohnen viel zu weit weg“, denkt man, wenn man allein am Tisch sitzt. Deshalb, liebe Kollegen und Freunde und Interessierte an unserer Arbeit, vergesst unsere liebe Gewohnheit des monatlichen Treffens in den „3 Schwestern“ nicht, selbst, wenn die Eier und anderen Köstlichkeiten des Osterfestes noch schwer im Magen liegen. Die Speisekarte hält […]

„Wunsch, Indianer zu werden“

Sprachübergreifende Fortbildung zum Artikelgebrauch im Deutschen Für literarische ÜbersetzerInnen und andere Interessierte Leitung: Gabriele Leupold und Eveline Passet Das Deutsche ist, wie die meisten Sprachen in Europa, eine sogenannte Artikelsprache. Allerdings verraten Wendungen wie Kafkas Titel, dass dem nicht immer so war und die Grammatikalisierung auch jetzt noch nicht abgeschlossen ist. In ihrer sprachhistorischen und […]

Kommentar

Werewere Liking, Elfenbeinküste, zum Welttheatertag am 27.03.18

Werewere Liking (Elfenbeinküste), Maya Zbib (Libanon), Ram Gopal Bajaj (Indien), Simon McBurney (Großbritannien) und Sabina Berman (Mexiko) sind die Botschafter*innen, die das ITI 2018 zum Welttheatertag am 27. März ausgewählt hat. Die fünf Autor*innen kommen aus fünf globalen Kulturregionen. Damit unterstreicht der ITI-Weltverband aus Anlass seines 70jährigen Bestehens in besonderer Weise die Vielfalt wie auch […]

Kommentar

Sabina Berman, Mexiko, zum Welttheatertag am 27.03.18

Werewere Liking (Elfenbeinküste), Maya Zbib (Libanon), Ram Gopal Bajaj (Indien), Simon McBurney (Großbritannien) und Sabina Berman (Mexiko) sind die Botschafter*innen, die das ITI 2018 zum Welttheatertag am 27. März ausgewählt hat. Die fünf Autor*innen kommen aus fünf globalen Kulturregionen. Damit unterstreicht der ITI-Weltverband aus Anlass seines 70jährigen Bestehens in besonderer Weise die Vielfalt wie auch […]

Kommentar

Simon McBurney, Vereinigtes Königreich, zum Welttheatertag am 27.03.18

Werewere Liking (Elfenbeinküste), Maya Zbib (Libanon), Ram Gopal Bajaj (Indien), Simon McBurney (Großbritannien) und Sabina Berman (Mexiko) sind die Botschafter*innen, die das ITI 2018 zum Welttheatertag am 27. März ausgewählt hat. Die fünf Autor*innen kommen aus fünf globalen Kulturregionen. Damit unterstreicht der ITI-Weltverband aus Anlass seines 70jährigen Bestehens in besonderer Weise die Vielfalt wie auch […]

Kommentar

Maya Zbib, Libanon, zum Welttheatertag am 27.03.18

Werewere Liking (Elfenbeinküste), Maya Zbib (Libanon), Ram Gopal Bajaj (Indien), Simon McBurney (Großbritannien) und Sabina Berman (Mexiko) sind die Botschafter*innen, die das ITI 2018 zum Welttheatertag am 27. März ausgewählt hat. Die fünf Autor*innen kommen aus fünf globalen Kulturregionen. Damit unterstreicht der ITI-Weltverband aus Anlass seines 70jährigen Bestehens in besonderer Weise die Vielfalt wie auch […]

Kommentar

Ram Gopal Bajaj, Indien, zum Welttheatertag am 27.03.18

Werewere Liking (Elfenbeinküste), Maya Zbib (Libanon), Ram Gopal Bajaj (Indien), Simon McBurney (Großbritannien) und Sabina Berman (Mexiko) sind die Botschafter*innen, die das ITI 2018 zum Welttheatertag am 27. März ausgewählt hat. Die fünf Autor*innen kommen aus fünf globalen Kulturregionen. Damit unterstreicht der ITI-Weltverband aus Anlass seines 70jährigen Bestehens in besonderer Weise die Vielfalt wie auch […]

Veranstaltung

Die erste Textwerkstatt von Drama Panorama: LULÚ von Bezerra

Pünktlich zum Frühlingsbeginn am 21. März 2018 wird gleichzeitig die erste Werkstatt in der Reihe mit gewisser Feierlichkeit, gewohnt professionell und krankheitsbedingt ein wenig familiär begangen. Wir sind zu sechst, eine gute Anzahl für konzentrierte Arbeit. Die Übersetzerin Franziska Muche führt kurz in Autor und Text ein (LULÚ von Paco Bezerra), erwähnt auch seine Entstehungsgeschichte […]