Künstlerischer Beirat für Festival EIN STÜCK: TSCHECHIEN gegründet

Drama Panorama veranstaltet seit 2014 das Festival tschechischer Gegenwartsdramatik „Ein Stück: Tschechien“. In diesem Jahr wurde der künstlerische Beirat des Festivals gegründet, der zusammen mit der Festivalkuratorin Barbora Schnelle die Wahl der Theaterstücke, die nach Berlin eingeladen werden, mitbestimmt. Die erste konstituierende Sitzung fand am 8. April in Brno statt. Nach der Sitzung besuchten alle Mitglieder die Inszenierung des aktuellen Theaterstücks „Herec a truhlář Majer hovoří o stavu své domoviny“ („Der Schauspieler und Tischler Majer spricht über den Zustand seiner Heimat“) von David Zábranský in der Regie von Kamila Polívková (Studio Hrdinů, 2017, als Gastspiel in HaDivadlo).

ES:T Beirat | Foto: Barbora Schnelle

Die ehrenamtlich arbeitenden Mitglieder des tschechisch-deutschen künstlerischen Beirats sind (v.l.n.r.):

  • Doc. Mgr. David Drozd, Ph.D., Dramaturg und Theaterwissenschaftler, Janáček-Akademie der musischen Künste, Brno
  • Mgr. Karolína Stehlíková, Ph.D., Theaterwissenschaftlerin, Institut für Theaterstudien, Masaryk-Universität Brno
  • Dr. Matteo Colombi, Wissenschaftler und Theatermacher, Forscher am Geisteswissenschaftlichen Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas (GWZO) an der Universität Leipzig und visiting professor am Institut für Slawistik der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Mgr. Hana Hložková, Dramaturgin des Tschechischen Rundfunks

Wir danken allen Mitgliedern für die Unterstützung unserer Festivalarbeit!

Kommentar verfassen