Eurodram: Auswahl deutschsprachiges Komitee 2017

Das deutschsprachige Eurodram-Komitee hat die aktuelle Auswahl bekanntgegeben.
Diese ist in diesem Jahr stark geprägt von Stücken aus Südosteuropa.

Alexander Manuiloff:
Der Staat
(Aus dem Bulgarischen / Englischen von Hannes Becker)

Ivor Martinić:
Drama über Mirjana und die Menschen um sie herum
(Aus dem Kroatischen von Blazena Radas)

Simona Semenič:
Sieben Köchinnen, vier Soldaten und drei Sophien
(Aus dem Slowenischen von Urška Brodar)


Liste der weiteren Empfehlungen:
(wieder in alphabetischer Reihenfolge)

Lucie Depauw:
Dekompressionskammer
(Aus dem Französischen von Wolfgang Barth)

Julie Maj Jacobsen:
Abgefuckt
(Aus dem Dänischen von Franziska Koller)

Koffi Kwahulé:
Misterioso
(Aus dem Französischen von Heinz Schwarzinger)

Jacques Probst:
Sturm über Eastbourne
(Aus dem Französischen von Yves Raeber)

Einzelheiten finden sich auf der Internetseite des deutschsprachigen Eurodram-Komitees.

Kommentar verfassen